Heilpraktiker Ausbildung in Essen gesucht?

Lehrgang

Heilpraktiker

Anbieter

23 Anbieter

Heilpraktiker

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile vielen Menschen, denn ganzheitliche Gesundheit, schonende Naturheilverfahren und alternative Medizin rücken immer mehr ins Bewusstsein der Deutschen.

Wie wird man Heilpraktiker?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist staatlich nicht geregelt. Was aber ausschlaggebend ist, ist die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt, mit deren Bestehen man die Erlaubnis erhält, als Heilpraktiker zu praktizieren. Darauf bereiten die Heilpraktikerschulen vor. Inhaltlich orientieren sie sich an den Prüfungsthemen, zu denen unter anderem Physiologie und Anatomie gehören, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Jede Heilpraktikerschule hat unterschiedliche Voraussetzungen, um eine Ausbildung absolvieren zu können. Wichtig sind vor allem die bei Gesundheitsamt, denn erfüllt man die Kriterien nicht, wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die Voraussetzungen für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt sind:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Attest über psychische und physische Gesundheit 

Mehr Informationen finden Sie in unseren ausführlichen Artikeln zur Heilpraktiker Ausbildung.

Weiterlesen...

Essen

Um als Heilpraktiker tätig zu werden, wird eine Heilpraktikererlaubnis benötigt. Diese wird im Anschluss an eine staatliche Heilpraktikerüberprüfung verliehen. Eine umfassende theoretische und praktische Vorbereitung auf die Prüfung liefern die zahllosen Heilpraktikerschulen in Deutschland. Da das Bildungsangebot in diesem Bereich mitunter sehr unterschiedlich ist und von Schule zu Schule differiert, ist es ratsam sich vorher ausgiebig über die Möglichkeiten zu informieren. Am Standort Essen stehen einige Heilpraktikerschulen zur Auswahl.

Leben in Essen

Im Herzen des Ruhrgebiets liegt die ehemalige Industriehochburg Essen, die 2017 den Titel “Grüne Hauptstadt Europas” erntete. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist das UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein, eine denkmalgeschützte ehemalige Zechenanlage. Der umgebaute Industriekomplex beherbergt heute einige Museen, die rund 1,5 Millionen Menschen jährlich anlocken. Die Einheimischen verbringen gerade im Sommer viel Zeit am Baldeneysee, der als Sport-, Naherholungs- und Freizeitgebiet dient und sich im Süden Essens erstreckt, oder genießen die verschiedenen Festivals der nordrhein-westfälischen Stadt.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de