Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Tierheilpraktiker Ausbildung in Ulm gesucht?

Studienform

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Lehrgang

Tierheilpraktiker

Stadt

Ulm

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Geht es um die berufliche Weiterbildung, greifen viele Berufstätige auf Fernlehrgänge zurück. Häufig werden diese für fachliche Spezialisierungen genutzt oder um mehr Verantwortung im Betrieb zu übernehmen. Gerade wenn man mit beiden Beinen im Berufsleben steht, ist man oft zeitlich eingeschränkt, weswegen man sich hier den Inhalt der Lehrgänge hier bequem auf Distanz erarbeiten kann. Interessieren Sie sich für die Kombination aus Schulmedizin und alternativer Medizin, könnte eine Karriere als Heilpraktiker das Richtige für Sie sein. Wer diesen Weg einschlagen möchte, tut dies für gewöhnlich über eine Ausbildung – hiermit ist auch Ihnen am besten geraten. Weiterbildungen hingegen eignen sich für Sie, wenn Sie sich auch privat fundierte Kenntnisse auf diesem Gebiet aneignen möchten. Je nach Lehrgang benötigst du keine medizinische Vorbildung – lediglich ein großes Interesse an der alternativen Heilkunde.

Weiterlesen...

Tierheilpraktiker

Wer Tierheilpraktiker werden möchte, kann dies mit einer Tierheilpraktiker Ausbildung schaffen. Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen Sie die Ausbildung als Fern- oder Präsenzlehrgang absolvieren können. Doch Achtung: Die Berufsbezeichnung Tierheilpraktiker ist gesetzlich nicht geschützt und somit ist auch die Ausbildung nicht staatlich geregelt. Was gelehrt wird, liegt allein bei den Bildungsanbietern, die sich in der Regel aber an die Empfehlungen der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. halten.

Was lernt man in der Ausbildung zum Tierheilpraktiker?

In der Ausbildung zum Tierheilpraktiker lernen Sie die Grundlagen der Veterinärmedizin, die Grundlagen von Naturheilverfahren, Tierpsychologie, Tierhaltungsberatung, Grundwissen der Praxisführung und natürlich Recht und Gesetz. Auch die Praxis darf nicht zu kurz kommen und so haben sie entsprechende praktische Anteile während der Ausbildung.

Beruf Tierheilpraktiker

Als Tierheilpraktiker arbeiten Sie in der Regel freiberuflich. Entsprechend schwer ist es deswegen, Aussagen über das Gehalt zu machen. Recherchen haben ergeben, dass das Durchschnittsgehalt eines Tierheilpraktikers bei 2.200 Euro liegt.

Mehr Infos zur Tierheilpraktiker Ausbildung finden Sie in unserem ausführlichen Artikel. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Ulm

Ulm, die Stadt an der Donau, zeigt schon von Weitem ihre besondere Schönheit durch die Silhouette, aus der das Ulmer Münster hervorsticht. Die Atmosphäre der Stadt, die mit zahlreichen historischen Bauwerken und kulturellen Besonderheiten aufwartet, wird durch Internationalität aufgewertet. Die Stadt der Wissenschaften, in der Albert Einstein geboren wurde, hat rund 120.000 Einwohner. Seien es die Bundesfestung, das mittelalterliche Fischer- und Gerberviertel oder das gotische Münster mit dem welthöchsten Turm – Langeweile kann in Ulm nicht aufkommen. Ein gut funktionierendes Verkehrsnetz ermöglicht es, die Umgebung problemlos zu erkunden. Die Altstadt ist Fußgängerzone und in jedem Fall einen Spaziergang wert! Weitläufige Parkanlagen oder der Botanische Garten bieten für die „kleine Erholung zwischendurch“ viel Raum. Ulm hat neben anderen Theatern zudem das „Theater Ulüm“, das einzige türkischsprachige Theater auf professioneller Basis in Süddeutschland, wo die Stadt auch als herausragender Ausstellungsort für bildende Kunst und Design gilt. Ein Beispiel dafür ist unter anderem der Skulpturenweg der Universität. Die Kunsthalle Weishaupt hat längst einen landesweiten Ruf als eine der bedeutendsten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst. Ulm ist ein spannender Mix aus Mittelalter und Moderne, dessen Charme sich schnell erschließt. 

Studieren in Ulm

Gelegen am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb ist hier die jüngste Universität Baden-Württembergs beheimatet, die auch zugleich die höchstgelegene Universität deutschlandweit ist. Der Uni-Campus liegt auf dem 620 m hohen Oberen Eselsberg. Gegründet wurde die Universität 1967 als „Medizinisch-Naturwissenschaftliche Hochschule Ulm“. Inzwischen gibt es vier Fakultäten, von denen Mathematik/Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften/Informatik und Psychologie eine Erweiterung der Naturwissenschaften und der Medizin darstellen. Das angeschlossene Universitätsklinikum hat durch seine Spezialisierung auf Tumor-, Herzkreislauf- und Muskelerkrankungen ein hohes Renommee erlangt. Die Universität pflegt Auslandskontakte weltweit und realisiert Austauschprogramme. Bekannt ist die Universität zudem durch eine enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen, die sich im Umfeld angesiedelt haben. 

Alle Anbieter in Ulm

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de