Akupunktur Fortbildung

Sie sind auf der Suche nach einer Akupunktur Fortbildung oder suchen Informationen dazu? Sie sind Heilpraktiker oder Arzt und wollen sich auf den Bereich Akupunktur spezialisieren? Eine Akupunktur Ausbildung macht es möglich. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Thema.

Die Akupunktur gehört zu der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Bei dieser Methode werden sehr feine Nadeln in Körperregionen gestochen, die Beschwerden verursachen. Der Ursprung der Akupunktur liegt etwa 3000 Jahre zurück. Mittlerweile wird die Akupunktur in Europa ergänzend zur Schulmedizin angewandt.

Wie aber sollen feine Nadelstiche helfen, Beschwerden zu lindern? Nach dem Verständnis der traditionellen chinesischen Medizin wird der Körper von der Lebensenergie Qi in bestimmten Leitbahnen – den sogenannten Meridianen – durchflossen. An diesen liegen die rund 400 genutzten Akupunktur-Punkte. Fließt die Lebensenergie gleichmäßig, dann ist der Mensch gesund. Gibt es aber eine Störung im Fluss, treten Beschwerden auf. Die Auslöser sind vielfältig: psychische Probleme, Kälte, Wärme oder auch ein ungesunder Lebensstil gehören dazu.

Da die Meridiane gut erreichbar unter der Haut liegen, lassen sie sich mit den Akupunktur-Nadeln erreichen. Diese beheben die Störungen im Energiefluss und aktivieren die Selbstheilungskräfte des Körpers – ein wesentlicher Teil der Arbeit von Heilpraktikern. Wissenschaftler fanden heraus, dass der Körper um die Einstichstellen herum Stickoxide bildet. Dadurch erhöht sich der Blutfluss und der Körper schüttet Botenstoffe aus. Andere Erklärungen zur Wirksamkeit der Akupunktur beziehen sich auf das Nervensystem: Durch die Stiche wird eine Reaktion im Körper ausgelöst.

Wogegen hilft Akupunktur?

Akupunktur hilft bei verschiedenen Beschwerden. Häufig wird die Methode eingesetzt, um Schmerzen zu stillen, eine muskelentspannende sowie homöostastische Wirkung zu erzielen oder Süchte zu behandeln. Sie kann auch Schwellungen und Bewegungseinschränkungen entgegenwirken. Sogar bei gebärenden Frauen konnte eine schmerzlindernde Wirkung nachgewiesen werden, außerdem soll Akupunktur die Entbindung beschleunigen. Mittlerweile wird Akupunktur auch bei Heuschnupfen, Migräne oder Schlafstörungen eingesetzt.

Die Weltgesundheitsorganistion (WHO) führt eine Liste, auf der 40 Krankheiten stehen, die mit Akupunktur als Therapie behandelt werden können und sollen.

Wie genau die Akupunktur Ausbildungen ablaufen und welche Inhalte sie haben, kann ganz unterschiedlich sein. Einige Kurse sind sehr umfangreich, andere Kurse wiederum sind kompakter. Dabei sollten Sie für sich entscheiden, was Ihre Ziele sind und was Sie von der Fortbildung erwarten.

Akupunktur Fortbildung

Voraussetzungen

Wer eine Akupunktur Fortbildung machen möchte, muss dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllen, denn nur Ärzte und Heilpraktiker dürfen Akupunktur anwenden. Daher müssen Sie – abhängig vom jeweiligen Anbieter – diese Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben die Heilpraktiker-Erlaubnis nach HPG.
  • Sie sind Arzt.
  • Sie sind Heilpraktikeranwärter.
  • Sie haben Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathologie.

Dauer und Kosten

Häufig umfasst die Heilpraktikerfortbildung schon einen Teil der Akupunktur. Doch es gibt auch eigene Weiterbildungen oder Ausbildungen, mit denen Sie sich spezialisieren können. Beachten Sie, dass die Ausbildungen ganz unterschiedlich verlaufen können und bezüglich Dauer und Kosten variieren. Einige Bildungsanbieter bieten umfangreiche und lange Ausbildungen an, andere wiederum eher kurze. Da stellt sich die Frage, was Sie suchen und ob Sie eher der Typ sind, der von zu Hause lernt und an einigen Praxisseminaren teilnimmt, oder ob Sie lieber von Anfang an einen Präsenzlehrgang wählen.

Anbieter

Lehrform

Dauer

Kosten

Akademie für Ganzheitsmedizin

Präsenzlehrgang

350 Stunden an 50 Nachmittagen in 15 Monaten

3.500 Euro

BTB

Fernlehrgang

30 Monate, 9 Stunden die Woche

k.A.

Deutsche Heilpraktikerschule

Online-Ausbildung mit Präsenzphasen

256 Stunden

2.296 Euro

HeLeNa

Präsenzlehrgang

10 Termine

1.300 bis 1.400 Euro

Medius Rheinland

Präsenzkurs

2 ½ Jahre Ausbildung

6.300 Euro

Paracelsus

Präsenzlehrgang

2 Wochenendtermine

510 Euro

Am Ende der Akupunktur Ausbildung erhalten Sie je nach Bildungsanbieter verschiedene Zertifikate. Zum Beispiel das Abschlusszertifikat vom Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. oder anbieterinterne Zertifikate, teilweise nach den Richtlinien von diversen Heilpraktikerverbänden.

Inhalte

Da die Akupunktur ein Bereich der TCM ist, ist es sehr wichtig, dass alle Teilnehmer die Philosophie dahinter verstehen und warum man dieses Heilverfahren anwendet. Deswegen wird man zuerst mit der TCM vertraut gemacht.

  • Philosophie der Akupunktur
  • Umfassendes theoretisches Wissen über die Grundlagen der TCM
  • Akupunktur und wissenschaftliche Grundlagen
  • Meridianverläufe
  • Anamnese und Diagnose
  • Behandlungskonzept
  • Akupunktur-Punkte
  • Nadeltechniken
  • Zusatztechniken

Unter Anleitung wird die Praxissituation geübt und somit können erste Erfahrungen gesammelt werden.

Warum die Akupunktur Ausbildung machen?

Die Ausbildung hat es sich zum Ziel gesetzt, Sie fit für die Akupunktur zu machen. Deshalb sind Sie nach der Fortbildung in der Lage, die Beschwerden des Patienten auf die TCM zu übertragen und entsprechende individuelle Behandlungskonzepte zu entwickeln. Sie kennen aber auch die Grenzen der Akupunktur.

Gerade Heilpraktiker sollten die verschiedenen Naturheilmethoden und alternative Behandlungsformen kennen. Je mehr Erfahrung Sie haben, desto effizienter können Sie Ihre Patienten therapieren. Außerdem empfiehlt es sich aufgrund der Vielzahl an Heilpraktikern, sich auf wenige Bereiche zu spezialisieren, um sich von der Konkurrenz abzusetzen.

Fortbildung, Ausbildung und lebenslanges Lernen sind wichtige Elemente für Heilpraktiker. Nur so bleiben sie immer auf dem neuesten Stand und können sich bestmöglich um ihre Patienten kümmern.

Nach der Ausbildung können Sie sofort loslegen mit der Akupunktur bei den Patienten. Die Routine stellt sich bei jeder Behandlung ein Stück mehr ein.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de