Schließen
Sponsored

Heilpraktiker Ausbildung

  • Abschluss Ausbildung
  • Dauer 2 Jahre
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Heilpraktiker mit voller Heilerlaubnis diagnostizieren und therapieren körperliche und seelische Beschwerden unter Zuhilfenahme klassischer medizinischer und psychotherapeutischer Verfahren, aber auch alternativer, naturheilkundlicher Ansätze. Im Rahmen einer Heilpraktiker Ausbildung werden die notwendigen medizinischen Grundlagen und rechtlichen Kenntnisse für die Tätigkeit als Heilpraktiker vermittelt.

Für die Ausbildung an den Thalamus Heilpraktikerschulen sprechen die umfassende persönliche Betreuung und Lernberatung, die langjährige Erfahrung der Schulen in der Heilpraktiker Ausbildung und das flexible Ausbildungskonzept, bei dem jedes prüfungsrelevante Themengebiet eine inhaltlich abgeschlossene Einheit darstellt und ein Einstieg jederzeit möglich ist. Erwähnenswert ist auch die hohe Bestehensquote von Auszubildenden der Thalamus Heilpraktikerschulen bei den Heilpraktikerprüfungen.

Überblick über die Ausbildung

Ausbildungsverlauf

Der Unterricht findet ein bis zwei Mal wöchentlich oder 14-tägig am Vormittag oder Abend außer in den Ferienzeiten statt. Zusätzlich finden am Wochenende Praxisseminare statt, die zusätzlich besucht werden können.

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 2 Jahre für Personen ohne medizinische Vorbildung. Da es keine gesetzliche Mindestanzahl an Unterrichtsstunden gibt, richtet sich die Ausbildungsdauer an den Thalamus Heilpraktikerschulen nach dem persönlichen Lerntempo, Vorwissen und den zeitlichen Ressourcen der Teilnehmer/innen.

Schulinterne Übungen, Klausuren und Prüfungssimulationen sowie Prüfungscoachings und Prüfungstraining, während derer Themengebiete besonderer Relevanz wiederholt werden, dienen der optimalen Vorbereitung auf die mündliche und schriftliche Heilpraktikerprüfung. Eine wichtige Hilfe ist auch das umfangreiche Lehrskript.

Ausbildungsinhalte

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre (Pathologie)
  • Mikrobiologie
  • Infektionskrankheiten
  • Anamnese
  • Untersuchungsmethode
  • Differentialdiagnose
  • Berufs- und Gesetzeskunde  

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Zugangsvoraussetzungen

Für eine Zulassung müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllt werden. Lediglich für die Heilpraktikerprüfung gibt es folgende Zulassungsbeschränkungen, die zum Zeitpunkt der Prüfung nachgewiesen werden müssen:

  • Mindestalter 25 Jahre
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung ausgewiesen durch ein ärztliches Attest

Gebühren

Die Kosten für die Heilpraktiker Ausbildung in Köln betragen 3.990€.

Die Prüfungskosten für die Heilpraktikerprüfung sind beim prüfenden Gesundheitsamt zu erfragen. In der Regel betragen die Kosten für die amtsärztliche Überprüfung 300-600 Euro. Zusätzlich können Kosten für Lehrmaterial wie Fachbücher und andere Lernmittel anfallen.

zurück zum Anbieter