Heilpraktiker Ausbildung in Augsburg gesucht?

Lehrgang

Heilpraktiker

Anbieter

10 Anbieter

Heilpraktiker

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile vielen Menschen, denn ganzheitliche Gesundheit, schonende Naturheilverfahren und alternative Medizin rücken immer mehr ins Bewusstsein der Deutschen.

Wie wird man Heilpraktiker?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist staatlich nicht geregelt. Was aber ausschlaggebend ist, ist die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt, mit deren Bestehen man die Erlaubnis erhält, als Heilpraktiker zu praktizieren. Darauf bereiten die Heilpraktikerschulen vor. Inhaltlich orientieren sie sich an den Prüfungsthemen, zu denen unter anderem Physiologie und Anatomie gehören, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Jede Heilpraktikerschule hat unterschiedliche Voraussetzungen, um eine Ausbildung absolvieren zu können. Wichtig sind vor allem die bei Gesundheitsamt, denn erfüllt man die Kriterien nicht, wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die Voraussetzungen für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt sind:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Attest über psychische und physische Gesundheit 

Mehr Informationen finden Sie in unseren ausführlichen Artikeln zur Heilpraktiker Ausbildung.

Weiterlesen...

Augsburg

Eine Heilpraktiker Ausbildung kann man an einer der Heilpraktikerschulen in Augsburg aufnehmen. Dort wird das fachliche und theoretische Know-how vermittelt, das für das Bestehen der staatlichen Heilpraktikerprüfung und die anschließende Tätigkeit als Heilpraktiker notwendig ist. Zudem besteht mit einer Heilpraktikererlaubnis die Möglichkeit sich mit einer eigenen Heilpraktikerschule selbstständig zu machen.

Leben in Augsburg

Mit beinahe 300.000 Einwohnern ist Augsburg Bayerns drittgrößte Stadt. Gleichzeitig ist die Stadt eine der grünsten Städte in Deutschland, denn rund ein Viertel der Fläche ist mit Wald bedeckt. Dementsprechend gibt es viele Erholungsmöglichkeiten. Kulinarisch kennt man Augsburg für den Zwetschgendatschi, bei dem es sich um einen Kuchen handelt, weshalb die Stadt unter anderem den Namen “Datschiburg” trägt.

Bekannt ist Augsburg auch für sein berühmtes Marionettentheater, die Augsburger Puppenkiste, das in der Augsburger Altstadt besucht werden kann. Bei Heimspielen des FC Augsburg werden der Gastmannschaft aufgrund einer Kooperation des Fußballvereins mit der Puppenkiste anstatt der Wimpel Marionetten aus der Puppenkiste überreicht. Einzigartig sind auch die interkulturellen Festivals in Augsburg, die dem Zeitgeist der Einwohner, von denen etwa 42% einen Migrationshintergrund besitzen, entsprechen. Hierzu zählen vor allem das Augsburger Hohen Friedensfest, das Festival der Kulturen, das Karman Open Air und die Kültürtage.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de