Heilpraktiker für Physiotherapie Ausbildung in Hamburg gesucht?

Lehrgang

Heilpraktiker für Physiotherapie

Anbieter

2 Anbieter

Heilpraktiker für Physiotherapie

Sind Sie Physiotherapeut und möchten sich beruflich verbessern zum sektoralen Heilpraktiker für Physiotherapie? Dann gibt es viele Ausbildungen, die Sie darauf vorbereiten. Warum sollten Sie eine solche Ausbildung absolvieren? Als sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie dürfen Sie Patienten eigenständig behandeln; die Patienten dürfen zu Ihnen kommen, ohne eine Überweisung von ihrem Hausarzt.

Inhalte der Ausbildung

Da Sie bereits medizinische Vorkenntnisse mitbringen, geht es in der Ausbildung vor allem darum, Ihre Kompetenzen um die Bereiche Gesetzes- und Berufskunde von Heilpraktikern zu erweitern sowie um Diagnostik und Indikationsstellung.

Voraussetzungen, um sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie zu werden

Damit Sie den Beruf ausüben können, müssen Sie unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses ohne Einträge, nicht älter als drei Monate
  • Ärztliches Attest, dass sie physisch und psychisch die Tätigkeit des Heilpraktikers für Physiotherapie ausüben können
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Physiotherapeutin / Physiotherapeut
  • Zusatzqualifikation / Weiterbildungskurs zum sektoralen Heilpraktiker im Umfang von 60 Unterrichtseinheiten

Mehr Infos zur Ausbildung finden Sie in unserem ausführlichen Artikel „Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie".

Weiterlesen...

Hamburg

Mit beinahe 20 Heilpraktikerschulen dürfte Hamburg das umfangreichste Angebot an Heilpraktiker Ausbildungen in Deutschland besitzen. Wer Heilpraktiker werden möchte und in der Umgebung von Hamburg lebt, kann davon profitieren und findet mit Sicherheit eine passende Heilpraktiker Ausbildung.

Leben in Hamburg

Die norddeutsche Hafenstadt Hamburg lockt nicht nur viele Touristen an, sondern ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Dementsprechend umfangreich ist auch das kulturelle Angebot der Stadt, die insgesamt mehr als 120 Theater und Museen besitzt und weltweit als Musicalstandort bekannt ist. Beliebte Ausflugsziele sind auch die moderne HafenCity, die Reeperbahn und bekannte Bauwerke wie der Hamburger Dom oder das historische Wahrzeichen Michel, die St. Michaelis Kirche.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Nordsee ist es nicht verwunderlich, dass Fisch wesentlicher Bestandteil der Speisekarten aller Restaurants in Hamburg ist. Dazu trinkt man z.B. ein Alsterwasser, ein Mixgetränk aus Zitronenlimonade und Pils, das nach dem Fluss Alster benannt wurde. Eine weitere typische Hamburger Spezialität ist das Franzbrötchen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de