Schließen

Heilpraktiker Ausbildung in München gesucht?

19 Anbieter bieten eine Heilpraktiker in München an

Heilpraktiker

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile vielen Menschen, denn ganzheitliche Gesundheit, schonende Naturheilverfahren und alternative Medizin rücken immer mehr ins Bewusstsein der Deutschen.

Wie wird man Heilpraktiker?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist staatlich nicht geregelt. Was aber ausschlaggebend ist, ist die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt, mit deren Bestehen man die Erlaubnis erhält, als Heilpraktiker zu praktizieren. Darauf bereiten die Heilpraktikerschulen vor. Inhaltlich orientieren sie sich an den Prüfungsthemen, zu denen unter anderem Physiologie und Anatomie gehören, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Jede Heilpraktikerschule hat unterschiedliche Voraussetzungen, um eine Ausbildung absolvieren zu können. Wichtig sind vor allem die bei Gesundheitsamt, denn erfüllt man die Kriterien nicht, wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die Voraussetzungen für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt sind:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Attest über psychische und physische Gesundheit 

Mehr Informationen finden Sie in unseren ausführlichen Artikeln zur Heilpraktiker Ausbildung.


Heilpraktiker in München gesucht?

Heilpraktiker in München gesucht?

München

Die Auswahl einer geeigneten Heilpraktikerschule, die den persönlichen Anforderungen und Voraussetzungen der angehenden Heilpraktiker gerecht wird, verbessert die Chancen auf ein Bestehen der Heilpraktikerprüfung und erleichtert den späteren Berufseinstieg. Mit ihrer großen Auswahl an Heilpraktikerschulen bietet die Stadt München daher die ideale Grundlage für eine erfolgreiche Heilpraktiker Ausbildung.

Leben in München

München ist drittgrößte Stadt Deutschlands und besitzt mehr als 1,4 Millionen Einwohner. Kulinarisch ist München vor allem für sein Bier und seine Biergartenkultur und natürlich die Weißwurst bekannt. Festlich begleitet wird das Jahr von zahlreichen Volksfesten, Märkten und Dulten. Das größte und bekannteste Fest ist das jährlich stattfindende Oktoberfest, dessen Besucherzahlen von Jahr zu Jahr steigen.

Abseits der mitunter sehr traditionsbehafteten Feierlichkeiten besitzt München viele interessante Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören der Marienplatz am Rathaus als Zentrum und Herz Münchens, das Schloss Nymphenburg mit Schlosspark und Museum, die Frauenkirche, das Deutsche Museum, die Pinakotheken und der Englische Garten. Außerordentlicher Beliebtheit erfreuen sich auch die im Olympiapark stattfindenden Sportevents, Konzerte und anderen Veranstaltungen sowie die in der Allianz Arena ausgetragenen Fußballspiele des FC Bayern und der TSV 1860.

Pro

  • Mit drei großen staatlichen Hochschulen und mehr als 16 weiteren kleineren privaten sowie öffentlichen Akademien ist die Palette an Studiengängen so vielfältig wie die Dirndlauswahl für’s Oktoberfest
  • Der Englische Garten, die Pinakotheken, unzählige Biergärten, der Olympiapark, Schloss Nymphenburg – bei so vielen Must-Sees reichen drei Jahre Bachelorstudium garantiert nicht aus. Also häng‘ doch gleich noch einen Master mit dran!
  • Nicht nur in München kannst du ordentlich was erleben, auch das bayerische Umland eignet sich hervorragend für Wanderungen, Skifahren oder Snowboarding

Contra

  • Mit horrenden 27,87 Euro Miete pro Quadratmeter steht München an der Spitze der teuersten Städte Deutschlands – da bleibt einem glatt das “Stück Brezen” im Halse stecken
  • Zwischen Schicki-Micki und urbayerischem Traditionsbewusstsein findest du in München sicherlich auch alternative Student/innenviertel, aber mit Sicherheit nicht am Hofbräuhaus oder der Maximilianstraße
  • "Wenns Oascherl brummt, ist's Herzal g'sund", wird man dir nach dem dritten Maß vielleicht entgegenrufen – sei also gefasst auf ein paar echt bayerische Schenkelklopfer