Schließen

Heilpraktikerausbildung

  • Abschluss Ausbildung
  • Dauer 24 Monate
  • Art Fernlehrgang

Zunehmend mehr Menschen schwören auf alternative Medizin und Naturheilkunde. Dabei steht nicht die Behandlung von Symptomen im Mittelpunkt, sondern die ganzheitliche Gesundheit des Einzelnen. Die Nachfrage nach Heilpraktikern wächst – kein Wunder, denn sie behandeln ihre Patienten sanft und schonend. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit und beeinflussen das Wohlergehen. Heilpraktiker arbeiten daher präventiv, sie leisten aber auch Diagnostik und Therapie. Der Fernlehrgang Heilpraktiker bildet alle Teilnehmer umfassend auf diesen wichtigen Beruf vor.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker an der ALH startet alle zwei Monate und umfasst 24 Studienbriefe, acht Präsenzphasen sowie zwölf Web-Seminare.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Ausbildung

Ausbildungsverlauf

Das Ausbildungswissen ist sehr umfangreich – kein Wunder, denn Heilpraktiker üben einen sehr verantwortungsvollen Beruf aus. Sie werden nicht nur darin geschult, individuell auf den Patienten einzugehen, sondern ihn bestmöglich zu behandeln und darüber hinaus die Grenzen und Möglichkeiten von Heilpraktikern zu kennen.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören unter anderen:

  • Medizinische Terminologie
  • Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine Pathologie und Diagnostik
  • Naturheilkundliche und therapeutische Verfahren
  • Ernährungslehre
  • Häufige Erkrankungen im Bereich Innere Medizin
  • Häufige Erkrankungen im Bereich Orthopädie
  • Häufige Erkrankungen im Bereich Urologie und Gynäkologie
  • Erkennung und Unterscheidung von übertragbaren Krankheiten
  • Rechtliche Grenzen und Anforderungen an die Tätigkeit des Heilpraktikers

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Der Fernlehrgang richtet sich an alle, die Heilpraktiker werden wollen und sich umfangreiches Wissen in der alternativen Medizin und Heilkunde aneignen wollen. Vorausgesetzt, dass eine abgeschlossene Ausbildung sowie ein Jahr Berufserfahrung vorliegen, kann jeder mit dem Studium beginnen.

Gebühren

Die monatlichen Gebühren für den Fernlehrgang liegen bei 149 Euro, insgesamt kostet der Kurs 3.576 Euro. In den Kosten sind Lehrmaterialien und individuelle Lehrunterstützung inbegriffen.

zurück zum Anbieter