Schließen

Heilpraktiker für Physiotherapie Ausbildung in Stuttgart gesucht?

4 Anbieter bieten eine Heilpraktiker für Physiotherapie in Stuttgart an

Heilpraktiker für Physiotherapie

Sind Sie Physiotherapeut und möchten sich beruflich verbessern zum sektoralen Heilpraktiker für Physiotherapie? Dann gibt es viele Ausbildungen, die Sie darauf vorbereiten. Warum sollten Sie eine solche Ausbildung absolvieren? Als sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie dürfen Sie Patienten eigenständig behandeln; die Patienten dürfen zu Ihnen kommen, ohne eine Überweisung von ihrem Hausarzt.

Inhalte der Ausbildung

Da Sie bereits medizinische Vorkenntnisse mitbringen, geht es in der Ausbildung vor allem darum, Ihre Kompetenzen um die Bereiche Gesetzes- und Berufskunde von Heilpraktikern zu erweitern sowie um Diagnostik und Indikationsstellung.

Voraussetzungen, um sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie zu werden

Damit Sie den Beruf ausüben können, müssen Sie unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses ohne Einträge, nicht älter als drei Monate
  • Ärztliches Attest, dass sie physisch und psychisch die Tätigkeit des Heilpraktikers für Physiotherapie ausüben können
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Physiotherapeutin / Physiotherapeut
  • Zusatzqualifikation / Weiterbildungskurs zum sektoralen Heilpraktiker im Umfang von 60 Unterrichtseinheiten

Mehr Infos zur Ausbildung finden Sie in unserem ausführlichen Artikel „Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie".


Heilpraktiker für Physiotherapie in Stuttgart gesucht?

Heilpraktiker für Physiotherapie in Stuttgart gesucht?

Stuttgart

Interessenten an der Heilpraktiker Ausbildung am Standort Stuttgart können aus einer Vielzahl unterschiedlicher Heilpraktikerschulen wählen. Dies erleichtert das Finden einer Heilpraktikerschule, die den eigenen Ansprüchen und Erfordernissen gerecht wird.

Leben in Stuttgart

Rund 600.000 Menschen leben in Stuttgart, einer der größten Städte Deutschlands. In einem Städteranking zum Thema Work-Life-Balance belegt die Stadt den dritten Platz. Ein Grund dafür könnte die besonders gute Verkehrsinfrastruktur der Stadt sein, sicherlich trägt aber auch das attraktive Freizeitangebot zum hohen Ranking bei.

Während die Porsche-Arena und die Hanns-Martin-Schleyer-Halle ein umfangreiches Programm mit Shows und Konzerten anbieten, trifft man in der Mercedes-Benz Arena während der Bundesliga-Saison vor allem Fußballfans an. Im Sommer laden vor allem die unzähligen Parks und Gärten zum Verweilen ein, im Winter ist der Weihnachtsmarkt in der Stuttgarter Innenstadt, der größte und älteste Weihnachtsmarkt Europas, ein beliebtes Ausflugsziel. In kulinarischer Hinsicht zeichnet sich die Stadt durch Maultaschen und Spätzle aus.

Pro

  • Egal ob Jura oder Medizin, Medien oder Wirtschaft, dual oder Vollzeit - an den 14 Hochschulen im schwäbischen Stuttgart findest du eine große Bandbreite an Studiengängen und –formen
  • In den kleinen Cafés und Restaurants im Stuttgarter Süden typisch schwäbische Maultaschen futtern, mit Wein bewaffnet im Rosensteinpark den Nachmittag begrüßen und schließlich die großen Künstler/innen vergangener Zeiten in der Staatsgalerie bewundern
  • Du liebst Zuckerwatte, Riesenräder und bist der/die Erste im Autoscooter-Fahrersitz? Dann wirst du auf den alljährlichen Cannstatter Wasen deine Freude haben

Contra

  • Da soll noch Einer sagen, die Schwaben seien geizig – bei Mietpreisen von 19,49 pro Quadratmeter blättern die Stuttgarter/innen fürs Wohnen ordentlich was hin
  • Dicke Luft? Das kannst du in Stuttgart wörtlich nehmen, denn die Feinstaubbelastung durch den Autoverkehr ist hier überdurchschnittlich hoch
  • Man sagt den Bewohner/innen der baden-württembergischen Hauptstadt ja Humorlosigkeit nach – ein paar Gläser Riesling oder Schwarzwälder Kirschwasser haben aber doch schon so manche/n Stuttgarter/in heiter gemacht