Schließen

Heilpraktiker für Physiotherapie Ausbildung in Zwickau gesucht?

2 Anbieter bieten eine Heilpraktiker für Physiotherapie in Zwickau an

Heilpraktiker für Physiotherapie

Sind Sie Physiotherapeut und möchten sich beruflich verbessern zum sektoralen Heilpraktiker für Physiotherapie? Dann gibt es viele Ausbildungen, die Sie darauf vorbereiten. Warum sollten Sie eine solche Ausbildung absolvieren? Als sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie dürfen Sie Patienten eigenständig behandeln; die Patienten dürfen zu Ihnen kommen, ohne eine Überweisung von ihrem Hausarzt.

Inhalte der Ausbildung

Da Sie bereits medizinische Vorkenntnisse mitbringen, geht es in der Ausbildung vor allem darum, Ihre Kompetenzen um die Bereiche Gesetzes- und Berufskunde von Heilpraktikern zu erweitern sowie um Diagnostik und Indikationsstellung.

Voraussetzungen, um sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie zu werden

Damit Sie den Beruf ausüben können, müssen Sie unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses ohne Einträge, nicht älter als drei Monate
  • Ärztliches Attest, dass sie physisch und psychisch die Tätigkeit des Heilpraktikers für Physiotherapie ausüben können
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Physiotherapeutin / Physiotherapeut
  • Zusatzqualifikation / Weiterbildungskurs zum sektoralen Heilpraktiker im Umfang von 60 Unterrichtseinheiten

Mehr Infos zur Ausbildung finden Sie in unserem ausführlichen Artikel „Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie".


Heilpraktiker für Physiotherapie in Zwickau gesucht?

Heilpraktiker für Physiotherapie in Zwickau gesucht?

Zwickau

Im Anschluss an eine Heilpraktiker Ausbildung steht die staatliche Heilpraktikerprüfung, deren Bestehen mit der Verleihung der Heilpraktikererlaubnis einher geht. Auch in Zwickau ist eine Heilpraktiker Ausbildung an einer der wenigen ansässigen Heilpraktikerschulen möglich. Um die passende Ausbildung zu finden, sollten Interessierte sich daher mit dem Angebot und den Konditionen der verschiedenen Schulen vertraut machen.

Leben in Zwickau

Zwischen dem Westerzgebirge und dem Vogtland in Sachsen liegt die Stadt Zwickau, in der rund 91.000 Menschen leben. Als Geburtsort des berühmten Komponisten der Romantik wurde sie mit dem Beiname “Robert-Schumann-Stadt” versehen. Im sächsischen Volksmund ist sie aber eher als “Zwigge” bekannt.

Zwickau wird oft als Wiege des sächsischen Automobilbaus bezeichnet. Dies ist nicht verwunderlich wenn man bedenkt dass der ostdeutsche Trabant, liebevoll als “Trabi” bezeichnet, in Zwickau produziert wurde. Vielbesucht ist daher auch das ansässige August-Horch-Museum. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten Zwickaus sind das Robert-Schumann-Haus und der Dom St. Marien. Entspannung findet man in Zwickau zum Beispiel am Schwanenteich, am Ufer der Zwickauer Mulde oder an einem der Seen in der Umgebung der Stadt.

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden