Heilpraktiker Ausbildung in Trier gesucht?

Lehrgang

Heilpraktiker

Anbieter

3 Anbieter

Heilpraktiker

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile vielen Menschen, denn ganzheitliche Gesundheit, schonende Naturheilverfahren und alternative Medizin rücken immer mehr ins Bewusstsein der Deutschen.

Wie wird man Heilpraktiker?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist staatlich nicht geregelt. Was aber ausschlaggebend ist, ist die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt, mit deren Bestehen man die Erlaubnis erhält, als Heilpraktiker zu praktizieren. Darauf bereiten die Heilpraktikerschulen vor. Inhaltlich orientieren sie sich an den Prüfungsthemen, zu denen unter anderem Physiologie und Anatomie gehören, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Jede Heilpraktikerschule hat unterschiedliche Voraussetzungen, um eine Ausbildung absolvieren zu können. Wichtig sind vor allem die bei Gesundheitsamt, denn erfüllt man die Kriterien nicht, wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die Voraussetzungen für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt sind:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Attest über psychische und physische Gesundheit 

Mehr Informationen finden Sie in unseren ausführlichen Artikeln zur Heilpraktiker Ausbildung.

Weiterlesen...

Trier

Wer in einer Stadt mit wenigen Heilpraktikerschulen wohnt, sollte auch über die Stadtgrenzen hinaus Informationen über verschiedene Schulen einholen. Trier besitzt eine geringe Zahl an Heilpraktikerschulen, weshalb Interessenten auch Heilpraktikerschulen mit größerer Distanz zum Wohnort in Betracht ziehen sollten, die möglicherweise hinsichtlich ihrer Lehrgangsform, den Lehrinhalten und den Praxisanteilen eher ihren persönlichen Anforderungen entsprechen. Möglicherweise wird man aber bereits in Trier selbst fündig und kann sich somit gezielt auf die Heilpraktiker Prüfung vorbereiten.

Leben in Trier

Trier hat zählt knapp 115.000 Einwohner und ist mit einem stattlichen Alter von über 2000 Jahren die älteste Stadt Deutschlands. Inmitten von Wahrzeichen wie der Porta Nigra, dem Petrusbrunnen, dem Trierer Dom oder auch der Römerbrücke und dem Amphitheater stellt man sich durchaus die Frage, wieso man den Weg ins weite Rom macht, wenn man doch Trier hat. Doch auch ein Blick hinter die Fassaden dieser Sehenswürdigkeiten lohnt sich: Während man von der zweiten Etage der Porta Nigra einen schönen Blick auf die Stadt genießen kann, erblickt man hinter der mächtigen Konstantinbasilika eine Parkanlage mit einem der schönsten Rokoko-Paläste der Welt. Aber auch, wenn man die sportliche Herausforderung sucht, wird man in Trier fündig. Entweder man rutscht und turnt auf dem Trümmer-Stein neben den Portalen des Trierer Doms umher oder man besteigt den Petrisberg und belohnt sich anschließend mit dem sagenhaften Ausblick auf die Mosel. Da auch die Weinliebhaber nicht zu kurz kommen, kann Trier also für jeden Geschmack etwas bieten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de