Heilpraktiker für Psychotherapie + Burnout-Prävention

Abschluss

Ausbildung

Dauer

15 Monate

Art

Fernlehrgang

Psychische oder psychosomatische Beschwerden sind heutzutage genauso als Krankheit anerkannt wie rein körperliche Beschwerden. Dazu zählen nicht nur Depressionen, Neurosen oder Angstzustände, sondern verstärkt auch Diagnosen wie das sogenannte Burnout-Syndrom. Dementsprechend gibt es mittlerweile auch immer Menschen, die sich beruflich auf die Behandlung und Heilung dieser Krankheitsbilder spezialisieren. Das sind aber nicht nur diplomierte Psychotherapeuten oder Ärzte, sondern immer öfters auch Heilpraktiker, die eine amtsärztlich eingeschränkte Prüfung abgelegt haben und sich im Rahmen dieser umfangreiche fachliche und methodische Kenntnisse und Handlungskompetenzen und somit das Recht zur Behandlung von Patienten erworben haben.

Eine optimale Vorbereitung auf diese Prüfung bietet der BTB-Kombinationslehrgang „Psychotherapie HPG (nach dem Heilpraktikergesetz) mit Fachrichtung „Burnout-Prävention“. Dieser vermittelt nicht nur das notwendige Fachwissen und Methoden, sondern ermöglicht durch seine Verbindung mit einem Seminar zum Thema Burnout-Prävention auch gleich noch eine berufliche Spezialisierung.

Zur Webseite des Lehrgangs

Überblick über die Ausbildung

Lehrgangsverlauf

Um die Teilnehmer auf die umfangreiche Prüfung und die Arbeit als zugelassener Heilpraktiker vorzubereiten, beinhaltet der Stundenplan viele verschiedene inhaltliche Aspekte. Hier dreht sich zum Beispiel alles die Grundlagen der Diagnostik, den Überblicke über die verschiedenen psychotherapeutischen Methoden und die einschlägigen Gesetze, die jeder aktiv arbeitende Psychotherapeut kennen muss. Abgerundet wird das Curriculum durch zahlreiche Module zum Thema Burnout; vor diesem Hintergrund beschäftigen sich die Teilnehmer vor allem mit individualisierten Methoden zur Prävention, Selbstregulation und Behandlungsmöglichkeiten und wie sie diese am besten an ihre Klienten und Patienten weitergeben können.

Gelernt wird im BTB-Kombinationslehrgang „Psychotherapie HPG (nach dem Heilpraktikergesetz) mit Fachrichtung „Burnout-Prävention“ mit Hilfe von sogenannten Studienbriefen. Diese enthalten alle notwendigen Informationen und Inhalte, die sich die Studenten dann im zeitlich und räumlich flexiblen Selbststudium aneignen. Für diesen Studiengang gibt es insgesamt 24 Studienhefte mit Übungen, Praxisbeispielen und Aufgaben, für deren Bearbeitung man ungefähr 7 Stunden Lehraufwand pro Woche einplanen sollte. Neben den theoretischen Einheiten beinhaltet der Lehrgang aber auch noch einige praktische Wochenend- bzw. Sonntagseminare.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Sie haben Interesse an den Bereichen Psychologie, Pädagogik und Medizin und möchten später gerne mal einem artverwandtem Bereich wie der Therapie oder der Gesundheitsförderung arbeiten? Wunderbar, denn dann bringen Sie bereits alle notwendigen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem BTB-Lehrgang „Psychotherapie HPG (nach dem Heilpraktikergesetz) mit Fachrichtung „Burnout-Prävention“ mit!

Die Höhe der Lehrgangsgebühr kann beim BTB erfragt werden.

zurück zum Anbieter

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de