Heilpraktiker für Psychotherapie + Entspannungstherapie

Abschluss

Ausbildung

Dauer

18 Monate

Art

Fernlehrgang

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe bietet Menschen, die als Heilpraktiker für Psychotherapie tätig werden wollen, die Möglichkeit, mit der „Vorbereitung auf die amtsärztliche Heilpraktikerüberprüfung“ ausbilden zu lassen. Zusätzlich erlangen die Teilnehmer des Fernlehrgangs „Psychotherapie (HPG) mit der Fachrichtung Entspannungstherapie“ fundiertes Fachwissen im Bereich der Entspannungsverfahren und haben auch die Möglichkeit, z. B. das Autogene Training therapeutisch einzusetzen.

Zur Webseite des Lehrgangs

Überblick über die Ausbildung

Lehrgangsverlauf

Der Fernlehrgang Psychotherapie mit der Fachrichtung Entspannungsverfahren dauert regulär 18 Monate, wobei die Studierenden rund sechs bis sieben Stunden Lernaufwand pro Woche einkalkulieren müssen. Die ersten acht Monate widmen die Teilnehmer dem Bereich der Entspannungspädagogik, die restliche Zeit dient dem Bereich der Psychotherapie. Insgesamt sind 38 Studienbriefe zu bearbeiten, an deren Ende Einsendeaufgaben für die Überprüfung des Lernstands bereitstehen. Diese werden von einem erfahrenen Tutor bewertet und kommentiert. Zusätzlich zu den Studienbriefen gehören zwei Audio-CDs und eine Text-CD zu den Studienunterlagen des Kurses.

Dieser Fernlehrgang besteht zudem aus einigen Praxis- und Theorieseminaren. Wer die amtsärztliche Überprüfung bestehen möchte, muss an den vier praxisorientierten Samstagsseminaren teilnehmen (drei Seminare zum Erlernen des Autogenen Trainings, ein Seminar „Crashkurs Prüfungsvorbereitung“). Die vier Sonntagsseminaren, an denen jeweils vier Vorlesungen abgehalten werden, sind freiwillig, doch empfiehlt das BTB die Teilnahme.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang sind Vorkenntnisse im gesundheitlichen und sozialen Bereich empfehlenswert, jedoch nicht Bedingung: Es ist jeder angesprochen, der sich auf die eingeschränkte amtsärztliche Heilpraktikerprüfung (Psychotherapieprüfung) vorbereiten und Entspannungsmethoden in Seminaren, in der Einzelunterweisung, aber auch im Sinne der Suggestionstherapie einsetzen möchte.

Um die eingeschränkte amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt ablegen zu dürfen, hat der Gesetzgeber folgende Bedingungen festgelegt: Die Teilnehmer müssen zum Prüfungszeitpunkt mindestens 25 Jahre alt sein, ein eintragsloses, polizeiliches Führungszeugnis vorweisen, einen Hauptschulabschluss (oder höher) besitzen sowie eine ausreichende psychische und physische Gesundheit nachweisen.

Die Höhe der Lehrgangsgebühr kann beim BTB erfragt werden.

zurück zum Anbieter

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de