Schließen

Heilpraktiker Ausbildung in Düsseldorf gesucht?

28 Anbieter bieten eine Heilpraktiker in Düsseldorf an

Heilpraktiker

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile vielen Menschen, denn ganzheitliche Gesundheit, schonende Naturheilverfahren und alternative Medizin rücken immer mehr ins Bewusstsein der Deutschen.

Wie wird man Heilpraktiker?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist staatlich nicht geregelt. Was aber ausschlaggebend ist, ist die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt, mit deren Bestehen man die Erlaubnis erhält, als Heilpraktiker zu praktizieren. Darauf bereiten die Heilpraktikerschulen vor. Inhaltlich orientieren sie sich an den Prüfungsthemen, zu denen unter anderem Physiologie und Anatomie gehören, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Jede Heilpraktikerschule hat unterschiedliche Voraussetzungen, um eine Ausbildung absolvieren zu können. Wichtig sind vor allem die bei Gesundheitsamt, denn erfüllt man die Kriterien nicht, wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die Voraussetzungen für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt sind:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Attest über psychische und physische Gesundheit 

Mehr Informationen finden Sie in unseren ausführlichen Artikeln zur Heilpraktiker Ausbildung.


Heilpraktiker in Düsseldorf gesucht?

Heilpraktiker in Düsseldorf gesucht?

Düsseldorf

Wer in Düsseldorf und Umgebung lebt und Heilpraktiker werden will, kann das breite Angebot an Heilpraktikerschulen in Düsseldorf nutzen und sich mit einer Heilpraktiker Ausbildung umfassend auf die Heilpraktikerprüfung und die spätere Tätigkeit in diesem Beruf vorbereiten.

Leben in Düsseldorf

Laut einer Umfrage sind 91% der Düsseldorfer mit ihrem Leben in der am Rhein gelegenen Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, die rund 600.000 Einwohner besitzt, zufrieden. Hierfür sorgen ein besonders reichhaltiges Kulturangebot, die gute Lage und das interessante Nachtleben. Allein die historische Altstadt besitzt mehr als 260 Bars und Restaurants.

Über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt ist die Königsallee (Kö) in Düsseldorf, eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen Europas. Ebenso einzigartig ist das japanische Viertel Düsseldorfs, auch als Little Tokio bekannt, mit etwa 6.500 japanischen Einwohnern sowie der alljährlich stattfindende Japan-Tag. Gerade im Sommer erfreuen sich die Rheinpromenade sowie Schloss und Park Benrath, ein Gartenschloss des 18. Jahrhunderts, außerordentlicher Beliebtheit.

Pro

  • Eine Stadt mit insgesamt 15 Hochschulen? Das ist Düsseldorf. Ob Heinrich-Heine-Universität, Fachhochschule oder renommierte Kunstakademie – die einzige Qual ist hier die Wahl
  • ようこそ! heißt „Herzlich Willkommen“ auf Japanisch und wenn dein Herz für Kultur und Menschen dieses fernöstlichen Landes schlägt, dann bist du in Düsseldorf genau richtig
  • Düsseldorf kann irgendwie alles und so findest du bodenständige Brauereikultur bei Altbier in der Altstadt neben High-Class-Shopping-Erlebnis auf der Königsallee

Contra

  • Die Versuchung ist groß, doch Gucci, Prada und Chanel in den Läden der Kö‘ müssen wohl bis nach dem Studium auf ihre neuen Besitzer/innen warten
  • Deinen Ausflug in die Stadt mit K solltest du besser heimlich planen – sonst brauchst du gar nicht mehr wiederkommen
  • Bei durchschnittlich 14,98 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten hier teilweise in fernsehturmhohen Sphären