Schließen

Heilpraktiker für Psychotherapie Ausbildung in Kiel gesucht?

4 Anbieter bieten eine Heilpraktiker für Psychotherapie in Kiel an

Heilpraktiker für Psychotherapie

Sie wollen Heilpraktiker für Psychotherapie werden? Viele Heilpraktikerschulen und Bildungsanbieter bieten dazu eine Ausbildung an, die Sie auch ohne Studium beginnen können. Entscheidend ist, dass Sie nach der Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie die Prüfung bei Gesundheitsamt bestehen. Um zur Prüfung zugelassen zu werden müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Voraussetzungen zur Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie

Im Prinzip kann jeder Heilpraktiker für Psychotherapie werden. Voraussetzung ist, dass man die Prüfung beim Gesundheitsamt besteht. Um überhaupt geprüft zu werden, benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss
  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Ärztliches Attest darüber, dass man in der Lage ist, den Beruf des Heilpraktikers (Psychotherapie) auszuüben, nicht älter als drei Monate
  • Polizeiliches Führungszeugnis , nicht älter als drei Monate

Inhalte der Ausbildung

Da die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie nicht gesetzlich geregelt ist, können auch die Inhalte unterschiedlich ausfallen. In der Regel orientieren sich die Heilpraktikerschulen aber an den Prüfungsfragen. Zu den Inhalten gehören also unter anderem Persönlichkeitspsychologie, Klinische Psychologische, Diagnostik, Rechts- und Berufskunde und vieles mehr.


Heilpraktiker für Psychotherapie in Kiel gesucht?

Heilpraktiker für Psychotherapie in Kiel gesucht?

Kiel

Insgesamt hat Kiel mehr als 5 verschiedene Heilpraktikerschulen zu bieten. Wer Interesse an der Heilpraktiker Ausbildung und einer umfassenden Vorbereitung auf die anschließende Heilpraktikerprüfung hat, wird in Kiel in jedem Fall fündig.

Leben in Kiel

Das in Schleswig-Holstein an der deutschen Ostseeküste gelegene Kiel besitzt rund 245.000 Einwohner. Die Hafenstadt ist stark geprägt von ihrer Nähe zum Wasser: in der Kieler Förde, einem Arm der Ostsee, sind viele Strandbäder sowie Sport- und Jachthäfen anzutreffen und in Kiel-Holtenau befinden sich die Schleusen in den Nord-Ostsee-Kanal, der als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt gilt. Zusätzlich ist Kiel ein traditioneller Marine-Stützpunkt und eine wahre Hochburg für Wassersportler.

Einen guten Eindruck von der Stadt erhält man im Rahmen der angebotenen Hafenrundfahrten oder einem Ausflug mit der Fähre. Auch vom Kieler Rathausturm, Wahrzeichen der Stadt, kann man sich einen Überblick von der Stadt und der Förde verschaffen. Das Stadtbild Kiels ist geprägt von Nachkriegsbauten. Bei einem Blick über die Stadt stechen die St. Nikolaikirche und das Schifffahrtsmuseum, in einer ehemaligen Fischauktionshalle untergebracht, besonders hervor.

Pro

  • Vier Hochschulen hat das Nordlicht Kiel im Angebot – so hast du die Qual der Wahl, mit welchem Bildungsboot du metaphorisch in See stechen willst
  • Nach der Vorlesung ein fangfrisches Fischbrötchen futtern? Am Wochenende den Unistress auf einer Beachparty einfach wegtanzen? Und im Sommer mal schnell einen Surfkurs absolvieren? Die Meernähe macht Kiel zu einer einzigartigen Studienstadt
  • Ein paar skandinavische WG-Möbel aus dem blau-gelben Möbelhaus reichen dir nicht? Von Kiel aus ist man nur eine Fährfahrt von Göteborg oder dem norwegischen Oslo entfernt

Contra

  • Du suchst nach der Stadtbahnhaltestelle? Die wirst du nicht finden, denn wer hier vorankommen muss, fährt Bus
  • Im Kieler Stinkviertel Ravensburg stinkt es zwar nicht mehr, aber an den leicht fischigen Geruch, der über der Stadt liegt, muss sich so manch zugezogene Landratte erst gewöhnen
  • Wind und Regen gehören im Norden einfach dazu und Jammern kennt der hart gesottene Kieler nicht – also pack‘ dich warm ein oder zieh in den Süden