Heilpraktiker Ausbildung in Passau gesucht?

Lehrgang

Heilpraktiker

Anbieter

6 Anbieter

Heilpraktiker

Heilpraktiker werden – das ist der große Wunsch von mittlerweile vielen Menschen, denn ganzheitliche Gesundheit, schonende Naturheilverfahren und alternative Medizin rücken immer mehr ins Bewusstsein der Deutschen.

Wie wird man Heilpraktiker?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist staatlich nicht geregelt. Was aber ausschlaggebend ist, ist die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt, mit deren Bestehen man die Erlaubnis erhält, als Heilpraktiker zu praktizieren. Darauf bereiten die Heilpraktikerschulen vor. Inhaltlich orientieren sie sich an den Prüfungsthemen, zu denen unter anderem Physiologie und Anatomie gehören, Erkennung und Unterscheidung von Krankheiten sowie Gesetzeskunde.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Jede Heilpraktikerschule hat unterschiedliche Voraussetzungen, um eine Ausbildung absolvieren zu können. Wichtig sind vor allem die bei Gesundheitsamt, denn erfüllt man die Kriterien nicht, wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die Voraussetzungen für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt sind:

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Attest über psychische und physische Gesundheit 

Mehr Informationen finden Sie in unseren ausführlichen Artikeln zur Heilpraktiker Ausbildung.

Weiterlesen...

Passau

Hinter dem Ziel Heilpraktiker zu werden steht bei vielen angehenden Heilpraktikern der Wunsch, Menschen mit Beschwerden auf sanfte Weise beim Gesundwerden zu helfen. Wer die persönlichen und formalen Voraussetzungen erfüllt, kann durch das Bestehen der Heilpraktikerprüfung die Heilpraktikererlaubnis erwerben und der Tätigkeit als Heilpraktiker nachgehen. Ideale Vorbereitung auf die Prüfung bieten die verschiedenen Heilpraktikerausbildungen, die z.B. an den Heilpraktikerschulen in Passau angeboten werden.

Leben in Passau

Passau liegt an der Grenze zu Österreich und am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz, weshalb die Stadt auch als Dreiflüssestadt bezeichnet wird. Über der Stadt liegt die Veste Oberhaus, eine Festung des 13. Jahrhunderts. Häufig besucht sind das dort ansässige Oberhausmuseum und der Aussichtsturm, von dem aus man einen hervorragenden Blick auf die an den südlichen Ausläufern des Bayerischen Waldes gelegene Stadt hat. Gegenüber der Veste befindet sich die Altstadt mit ihren barocken Gebäuden, darunter dem bekannten Stephansdom.

Passau hat seinen mehr als 50.000 Einwohnern viel zu bieten: günstige Mieten, ein breites gastronomisches Angebot mit einer Vielzahl von Restaurants, Cafés und Kneipen und ein ebenso breites Kulturangebot mit vielen Festen und Veranstaltungen. Eines ist damit gewiss: Passau bietet eine hohe Lebensqualität.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de