Tierheilpraktiker Ausbildung in Hamburg gesucht?

Lehrgang

Tierheilpraktiker

Anbieter

5 Anbieter

Tierheilpraktiker

Wer Tierheilpraktiker werden möchte, kann dies mit einer Tierheilpraktiker Ausbildung schaffen. Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen Sie die Ausbildung als Fern- oder Präsenzlehrgang absolvieren können. Doch Achtung: Die Berufsbezeichnung Tierheilpraktiker ist gesetzlich nicht geschützt und somit ist auch die Ausbildung nicht staatlich geregelt. Was gelehrt wird, liegt allein bei den Bildungsanbietern, die sich in der Regel aber an die Empfehlungen der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. halten.

Was lernt man in der Ausbildung zum Tierheilpraktiker?

In der Ausbildung zum Tierheilpraktiker lernen Sie die Grundlagen der Veterinärmedizin, die Grundlagen von Naturheilverfahren, Tierpsychologie, Tierhaltungsberatung, Grundwissen der Praxisführung und natürlich Recht und Gesetz. Auch die Praxis darf nicht zu kurz kommen und so haben sie entsprechende praktische Anteile während der Ausbildung.

Beruf Tierheilpraktiker

Als Tierheilpraktiker arbeiten Sie in der Regel freiberuflich. Entsprechend schwer ist es deswegen, Aussagen über das Gehalt zu machen. Recherchen haben ergeben, dass das Durchschnittsgehalt eines Tierheilpraktikers bei 2.200 Euro liegt.

Mehr Infos zur Tierheilpraktiker Ausbildung finden Sie in unserem ausführlichen Artikel. 

Weiterlesen...

Hamburg

Mit beinahe 20 Heilpraktikerschulen dürfte Hamburg das umfangreichste Angebot an Heilpraktiker Ausbildungen in Deutschland besitzen. Wer Heilpraktiker werden möchte und in der Umgebung von Hamburg lebt, kann davon profitieren und findet mit Sicherheit eine passende Heilpraktiker Ausbildung.

Leben in Hamburg

Die norddeutsche Hafenstadt Hamburg lockt nicht nur viele Touristen an, sondern ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Dementsprechend umfangreich ist auch das kulturelle Angebot der Stadt, die insgesamt mehr als 120 Theater und Museen besitzt und weltweit als Musicalstandort bekannt ist. Beliebte Ausflugsziele sind auch die moderne HafenCity, die Reeperbahn und bekannte Bauwerke wie der Hamburger Dom oder das historische Wahrzeichen Michel, die St. Michaelis Kirche.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Nordsee ist es nicht verwunderlich, dass Fisch wesentlicher Bestandteil der Speisekarten aller Restaurants in Hamburg ist. Dazu trinkt man z.B. ein Alsterwasser, ein Mixgetränk aus Zitronenlimonade und Pils, das nach dem Fluss Alster benannt wurde. Eine weitere typische Hamburger Spezialität ist das Franzbrötchen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de